nachhaltigkeit ist entscheidend. und ein schlüssel für die zukunft.

Das Prinzip der Nachhaltigkeit gehört zu unserer „Biosophie“ wie die Luft zum Atmen.
Ganz gemäß dem Grundsatz: „Nutze eine Ressource so, dass Du sie dauerhaft nutzen kannst.“ verwenden wir nur Hölzer aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Diese Art der Holzerzeugung ist ein wichtiger Bestandteil intelligenter Kreislaufwirtschaft. Sie sichert die Entwicklung unserer Gesellschaft und kommender Generationen.
Die Wälder produzieren einen natürlich nachwachsenden Rohstoff. Das macht Holz einzigartig.
Die in Deutschland gesetzlich festgelegte nachhaltige Forstwirtschaft gewährleistet, dass der natürliche Holzzuwachs größer als die Menge des eingeschlagenen Holzes ist.
Eine nachhaltige Forstwirtschaft ist damit auch ein wichtiger Aspekt für den Klimaschutz. Durch eine nachhaltige Bewirtschaftung, die dauerhaft den Wald als Kohlenstoffspeicher erhält und gleichzeitig junge, zuwachskräftige Wirtschaftswälder entstehen lässt, können die Wälder eine wichtige Rolle als CO2–Senke spielen.
Wer sich für Holz entscheidet, wählt damit ein Material, das immer wieder zur Verfügung stehen wird. Er wählt einen Rohstoff, zu dessen Bearbeitung wenig Energie eingesetzt werden muss und der sich problemlos recyceln lässt.

Wer sich für Holz entscheidet, beweist Verantwortungsbewusstsein.